Finden Sie heraus, wie Roulette funktioniert, und warum Sie es gleich jetzt online spielen sollten.
Home   >   Casino Spiele   >   Roulette

Online Roulette in Österreichs Feinsten Online Casinos

Roulette, französisch für "kleines Rad", und öfter als "König der Casino Spiele" bezeichnet, ist in konventionellen Casinos schon seit hunderten von Jahren beliebt. In Österreich müssen Sie heutzutage keine langen Reisen mehr machen, wenn Sie es erleben und genießen wollen; auf den top-qualitativen Websites, die wir empfehlen, haben Sie Zugang zu vielen exzellenten Varianten dieses königlichen Spiels. Noch dazu sind Sie heutzutage dabei nicht einmal mehr an einen Ort gebunden, weil es mittlerweile schon sehr viele Online Mobilversionen für diese Spiel gibt, die technisch tadellos adaptiert worden sind. Also können Sie Ihre liebsten Roulette Spielvarianten auch ohne Problem unterwegs auf einem Smartphone oder Tablet genießen!

Die Spiele sind meistens sowohl in konventioneller Umgebung als auch im Live Croupier Format verfügbar. Bei Live Croupier Games spielen Sie gegen einen echten Croupier, der sich an einem nicht minder echten Spieltisch um alle Einsätze und die Action im Spiel selber kümmert. Weil Ihnen der ganze Wirbel in Echtzeit via Video Link auf Ihren Desktop oder ein Mobiles Gerät übertragen wird, verpassen Sie keine einzige Sekunde und werden sich zurecht so fühlen, als wären Sie „live dabei“ (was im Grunde nicht einmal gelogen wäre). Viele Spiele kann man gratis oder für echtes Geld spielen, das heißt, Sie können erst einmal üben und Ihr Selbstvertrauen aufbauen, wenn Sie möchten, oder Ihr Glück versuchen, und eventuell richtig viel Geld gewinnen. So oder so, Ihr Abenteuer in die Feinheiten diesen höchst vergnüglichen Zeitvertreib kann gleich jetzt beginnen.

GenRoulette

Voraussagen Wo Die Kugel Stehenbleibt

Bei diesem Spiel besteht die Ausstattung aus dem namensgebenden Kleinen Rad, einer Kugel und einem Spieltisch, auf dem Sie Ihre Einsätze machen können. Das Rad ist in Abschnitte unterteilt, die von 1 bis 36 nummeriert sind, und alle Felder sind abwechselnd rot und schwarz gefärbt.

In den originalen Französischen und Europäischen Versionen gibt es ein zusätzliches grünes Feld mit der Nummer 0 ("Zero"). Als die Siedler dieses Spiel in die Neue Welt von Amerika brachten, war man der Meinung, dass man den Hausvorteil verstärken müsse. Deswegen fügte man bei Amerikanischen Roulette Spielen ein weiteres grünes Feld mit der Nummer 00 ("Doppel Zero") hinzu, eine Tradition, die bis heute fortbesteht.

Das Rad wird gedreht und dann lässt man die Kugel hineinfallen ("Der Croupier schmeißt"). Man setzt auf eine oder mehrere Zahlen, von denen man glaubt, dass die Kugel im sogenannten "Kessel" letzten Endes darauf landen wird. Dazu setzt man seine Jetons auf das entsprechende Feld auf dem Spieltisch. Danach muss man nur noch aufhören zu schnaufen, während man zuschaut und wartet, wie Kugel langsamer wird und irgendwann stehenbleibt. Dann sieht man, ob man richtig gesetzt und gewonnen hat.

Mögliche Wetten Beim Roulette

Weil bestimmte Felder, auf die man setzen kann, jeweils innen und außen auf dem Spieltisch angeordnet sind, sind die dementsprechenden Einsätze als Innen- und Außenwetten bekannt geworden. Die Außenoptionen sind bei Französischem, Europäischem und Amerikanischen Roulette genau gleich und ziemlich simpel.

Bei Wetten mit der höchsten Wahrscheinlichkeit setzt man auf Rot/Schwarz, 1-18/19-36 und Gerade/Ungerade. Man spricht auch von den "Einfachen Chancen".

Es gibt auch Außenoptionen, wo man sich, anders als bei den Einfachen Chancen, für 1 von 3 möglichen Bereiche der möglichen Zahlen entscheiden muss. Man kann z. B. auf das 1., 2. oder 3. Duzend der 36 Zahlen setzen, oder auch auf die sogenannten "Kolonnen". Wir raten Ihnen, dass Sie sich erst einmal mit diesen Außenwetten vertraut machen, bevor Sie sich mit dem Inneren Bereich beschäftigen.

Es ist außerdem eine gute Idee, mit der Französischen Version von Roulette zu starten, weil hier die sogenannte "La Partage" Regel gültig ist. Landet die Kugel nämlich auf dem grünen 0-Feld, haben Sie beim Amerikanischen Roulette Ihren Einsatz auch verloren, wenn Sie nur auf Einfache Chancen (Rot/Schwarz, 1-18/19-36 oder Gerade/Ungerade) gesetzt haben. Die La Partage Regel aber besagt, dass man die Hälfte seines Einsatzes zurückerhalten muss, wenn man bei einer Einfachen Chance verliert. Für Einsteiger kann das ziemlich hilfreich sein.

AmericanR

Wir empfehlen Ihnen auch, sobald Sie sich mit den Innen- und Außenwetten des Französischen Spiels vertraut gemacht habe, dass Sie es als nächstes mit der Europäischen Version probieren, bevor Sie sich dann am Amerikanischen Roulette versuchen. Das zusätzliche grüne Feld mit der Doppel Zero am Yankee Spieltisch verstärkt den Hausvorteil erheblich.

EuropeanRoulette

Beim Französischen Roulette gibt es dafür wieder deutlich mehr Möglichkeiten, zu wetten, als bei den anderen Varianten, also können Sie es dort eigentlich auch gleich probieren, sobald Sie sich mir den Außenwetten sicher fühlen, statt sich mit den Innenwetten zu beschäftigen. Was auch immer für Sie am angenehmsten, spaßigsten und besten ist, in den erstklassigen Casinos, die wir Ihne hier präsentieren, ist es mehr als nur möglich!

FrenchRoulette

Spannende Spielvarianten für alle Roulette Fans

Mittlerweile gibt es von diesem sogenannten “königlichen Casinospiel” Varianten ohne Ende zu entdecken, und speziell im Online Bereich ist dieses Angebot natürlich mit Abstand am größten. Die Spieleentwickler scheinen wirklich keinen Moment Ruhe geben zu wollen und bringen deswegen in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Versionen heraus, bei denen es innovative und spannende Twists, Varianten mit Progressiven Jackpot, Mini und 3D Versionen und noch viele mehr gibt. Auch bei den Live Croupier Varianten scheint fast jede Woche etwas Neues herauszukommen, und Sie werden auch mit diesen Spielen Ihren Spaß haben, wenn Sie einmal alle Grundregeln kennen.

Beim Mini Roulette hat der Kessel insgesamt nur 13 Felder, also 6 rote, 6 schwarze Zahlen und eine grüne Einzel-Zero. Freuen Sie sich jetzt aber nicht zu früh wegen der Traumchancen, die sich bei so wenigen Zahlen bieten, denn natürlich kriegen Sie hier dementsprechend auch nur den 11-fachen Einsatz, wenn Sie eine Zahl als Pleine treffen. Trotzdem ist dieses Mini-Spiel eine lustige Alternative zum klassischen Roulette, bei der Ihre Chancen auf keinen Fall schlechter stehen werden.

3D Spiele sind immer sehr schön und extrem realistisch designt. Sie können sich dabei fühlen, als würden Sie direkt in Las Vegas, Macau, oder Monte Carlo an einem Spieltisch mit den richtig hohen Einsätzen sitzen! Dank der überwältigenden Grafik, die mit den atmosphärischen Soundeffekten perfekt abgestimmt ist und diesen Spielen Leben einhaucht, können Sie hier so richtig tief in die Action eintauchen, die sich vor Ihnen auftut.

3dRoulette

Die auf Zufallszahlen-Generatoren beruhende Software stellt sicher, dass die Ergebnisse in virtuellen Spielen immer fair erzeugt werden, während Sie bei Varianten mit Live Croupiers den Mitarbeitern immer ganz genau auf die Finger schauen können.

Zu den Varianten mit Live Croupiers gehören die traditionellen Amerikanischen, Europäischen und Französischen Spielversionen, aber es gibt auch noch ein paar andere Spielvarianten, mit denen Sie experimentieren können. Beim Immersive Roulette (“realistisches/spannendes Roulette”) z. B. können Sie sich über coole Wiederholungen in Zeitlupe und Nahaufnahmen aus dem Blickwinkel der Croupiers und aus dem Kessel freuen. Beim Speed Roulette geht alles ein kleines Stück schneller und  es ist eine tolle Option, wenn Sie einmal gerade nicht so viel Zeit haben. Beim Xtreme Live Gaming Ra Roulette gibt es wiederum eine ganze Reihe an neuen Nebenwetten, die Sie erkunden können.

Die Begriffe in diesem Spiel genau kennen

Wenn das königliche Casinospiel auch leicht zu erlernen ist und dort auch vieles rein vom Glück abzuhängen scheint, ist es dennoch von elementarer Wichtigkeit, dass Sie alle Fachbegriffe kennen, wenn Sie ein ultimativer Champion werden wollen! Lernen Sie also so viele Ausdrücke wie möglich, bevor Sie zu spielen anfangen, aber machen Sie sich deswegen auch nicht gleich zu viel Stress. Vieles werden Sie ganz einfach mit der Erfahrung lernen. Hier ein paar der wichtigsten Fachbegriffe, mit denen Sie starten können:

Backtrack/Balltrack

Der äußere Rand des Roulettekessels, wo die Kugel entlangrollt.

Carre/Corner Bet

Ihr Einsatz liegt auf 4 Zahlen gleichzeitig, die ein Quadrat bilden.

Dutzend und Kolonnen

Alle Zahlen (bis auf die Zero) werden in 3 Gruppen zu je 12 Zahlen eingeteilt. Sie wetten also mit Ihrem Einsatz entweder auf das 1. (1-12), 2. (13-24) oder 3. Dutzend (25-36) und erhalten eine Auszahlung im Wert von 2:1. Die gleichen Chancen haben Sie, wenn Sie am unteren Ende des Spieltisches auf eine der 3 Kolonnen setzen, in die sich die 36 Zahlen einteilen lassen.

Einfache Chancen

Sie wetten quasi auf “entweder/oder”, also solche Möglichkeiten wie Schwarz/Rot, Gerade/Ungerade oder 1-18/19-36. Die Wahrscheinlichkeit für einen Treffer ist sehr hoch, dementsprechend bekommen Sie Ihren Gewinn „nur“ im Verhältnis 1:1 ausgezahlt, wenn Sie richtig liegen.

Innen- und Außenwetten

Bei Innenwetten wird auf einzelne oder mehrere Nummern gesetzt, die sich weiter innen auf dem Spielfeld befinden. Die Wahrscheinlichkeiten für einen Treffer sind eher gering und die Auszahlungen dementsprechend hoch. Die Felder für Außenwetten liegen (no na) weiter außen auf dem Spielfeld und dazu gehören in der Regel alle Wetten mit einfacher Chance (siehe oben).

Ihren Gewinn abheben

Auszahlungen werden in Online Casinos immer komplett stressfrei erledigt und in der Regel gibt es dabei immer 3 Schritte zu befolgen. Loggen Sie sich in Ihren Account ein und klicken Sie auf den Bereich “Kassa“ oder „Zahlungsmethoden“ bzw. wo Sie eben normalerweise Ihr Geld einzahlen würden. Wählen Sie “Abheben” oder “Auszahlung” und Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aus, also via eWallet, Überweisung, Kreditkarte oder was es sonst noch alles im Angebot gibt. Geben Sie beim Betreiber Ihre persönlichen Zahlungsinformationen an, liefern Sie einen Identitätsbeweis, wenn danach gefragt wird, und klicken Sie auf „Auszahlen“. Meistens werden Sie bei diesen Vorgängen sowieso Schritt für Schritt durch den ganzen Prozess geleitet.

Vergessen Sie nie, dass für Ihr Bonusgeld meistens bestimmte Durchspielbedingungen gelten, bevor Sie es abheben können. Das kann ein Limit beim Mindestbetrag sein, den Sie abheben dürfen, oder Sie müssen mit Ihrem Bonusgeld für eine festgelegte Anzahl an Spielen, Runden etc. spielen, bevor es ausgezahlt werden kann. Noch dazu zählen solche Spiele wie Roulette oft prozentual weniger, wenn es um Durchspielbedingungen für Bonusgeld geht, als z. B. die Spielautomaten, also lesen Sie sich das Kleingedruckte immer ganz genau durch, wenn Sie sich für ein Bonusangebot interessieren.

Tipps und Tricks für Einsteiger

Es gibt viele Spieler, die auf solche bekannte Spielsysteme wie das Martingale-System, die Fibonacci-Folgen und die Progression D’Alembert geradezu schwören. Solche Systeme können hilfreich sein, um sich das Geld richtig einzuteilen, und es kann auch leicht sein, dass da auch ein System dabei ist, das sich für Sie auszahlt.

Beim Martingalespiel verdoppeln Sie jedes Mal den Einsatz, wenn Sie verlieren, damit ein Gewinn alle vorigen Verluste wieder wettmacht und Sie immer noch einen Gewinn im Wert Ihres ersten Einsatzes einfahren. Schauen Sie sich daher immer das gültige Maximum an jedem Tisch an, bevor Sie an ein solches System denken.

Das Fibonacci System basiert auf einer Zahlenreihe, bei der immer die beiden vorigen Zahlen addiert werden, also: 1 – 1 – 2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – 55 – 89 – 144 – 233 – 377 – 610 – 987 ... Man startet mit 1 € Einsatz und geht immer einem Schritt weiter nach rechts, wenn man verliert. Bei einem Gewinn geht man immer zwei Schritte nach links zurück. Wenn Sie also z. B. das 13-fache des Einsatzes gesetzt haben, wird nach einem Gewinn in der nächsten Runde nur mehr das Fünffache des Einsatzes gesetzt, bei neuerlichem Gewinn dann nur mehr der doppelte Einsatz. Sobald Sie ganz links (also bei der Null) angekommen sind, haben Sie einen Grundeinsatz gewonnen!

Die Progression D’Alembert funktioniert recht ähnlich wie das Martingale-System. Sie legen eine Einheit, einen Jeton oder einen Geldbetrag fest. Dann erhöhen bzw. erhöhen Sie Ihre Einsätze bei Verlust um diese Einheit und senken Sie dementsprechend bei einem Gewinn.

Jetzt, wo Sie schon so viel über Online Roulette wissen, sind Sie also bereit für ein bisschen Spielespaß, bei dem ein paar immens hohe Gewinne auf Sie warten?

Copyright © 2019 www.oesterreichischecasinos.at